SHADOWMAN – Richard Hambleton: Fotografien von Vera Isler und Thomas Christ, New York/Basel 1980–84

18 August - 24 September 2022

Gemeinhin bekannt als "The Godfather of Street Art", erlangte der kanadische Künstler Richard Hambleton (1952–2017) Berühmtheit durch seine Schattenfiguren, die in New York und verschiedenen Städten Europas über Nacht an den Hauswänden auftauchten. In wenigen Sekunden erschienen sie lebensgross mit schwungvollen Pinselstrichen im urbanen Raum. Über 400 von ihnen hinterliess der Shadowman allein in Manhattan. 1984 reiste Hambleton fünfmal nach Europa und zog im Schatten der Nacht durch 24 Grossstädte, auch in Basel. Anlass der Reisen war eine Einladung zur Teilnahme an die Biennale von Venedig.

 

Artstübli – Urbane Kunst & Kultur und der Nachlass Vera Isler (Verein Blaue Blume) freuen sich, in Basel die dokumentarische Darstellung der „Schattenfiguren“ des Künstlers zu präsentieren. Gezeigt werden Fotografien von Vera Isler (1931–2015) und Thomas Christ (*1953), die in den frühen 1980er Jahren in Basel und New York aufgenommen wurden. Durch die Fotografien von Isler und Christ werden nicht nur die Schattenfiguren, sondern auch die eindrückliche Atmosphäre der 80er Jahre in New York und Basel eingefangen. Artstübli ist eine der ersten Institutionen Europas, die dieser Kultfigur und Pionier der Urban Art eine Ausstellung widmet. BILD: Shadowman – Theatergässlein, Basel, © 1984 Vera Isler
Pressespiegel  (PDF) / Buchbestellung / Print-Editionen


Ausstellungszeit verlängert: Donnerstag, 18. August – Samstag, 24. September, 2022

Ort: Artstübli – Urbane Kunst & Kultur, Steinentorberg 28, Basel

 

Öffnungszeiten:
Donnerstag/Freitag: 11 – 18 Uhr
Samstag: 14 – 18 Uhr

 

Mit freundlicher Unterstützung durch:
Mary & Ewald E. Bertschmann-Stiftung, Sulger-Stiftung, Atelier Studer, Fotofachlabor Pascale Brügger, Steck Tapeten AG